Dienstag, 19.04.2011, 21:00
in Chemnitz

Der Gast: CHRISTIAN BARTEL mit seinem Romandebüt »Zivildienstroman«

Theater Chemnitz
SCHAUSPIELHAUS Foyer

Zieschestraße 28
09111 Chemnitz

Eintritt frei.

*******


Wenn der beste Freund "Tante Matthes" heißt, die Vermieterin Oma Wittrich einen für ihren verschollenen Sohn hält und man in einer WG für geistig behinderte Erwachsene arbeitet - dann ist Zivildienstzeit.
Christian Bartel gelingt in seinem Debüt das Kunststück, mit grandioser Komik und zugleich voller Liebe von den WG-Bewohnern zu erzählen. Ein wunderbarer Roman über die Schrägheit und die Weisheit der "Irren" - und über den Versuch, mit ihnen Minigolf zu spielen.
Der in Bonn lebende Autor schreibt Kolumnen für die "taz", ist Mitherausgeber der Literaturzeitschrift "Exot" und moderiert den Kölner Poetry Slam "Dichterkrieg". Außerdem ist er Erfinder der "Bürgelmaschine", Mitglied der Bonner Lesebühne "Der Kleingeist" und Mitveranstalter von Kölns kleinstem Literaturfestival "little cologne".
Sein erster Erzählungsband "Seit ich Tier bin" erschien im Herbst 2008.