Mittwoch, 26.10.2011, 20:00
in Chemnitz

Der Gast: Christian Kreis mit Nichtverrottbare Abfälle

Theater Chemnitz
SCHAUSPIELHAUS Foyer

Zieschestraße 28
09111 Chemnitz

Eintritt frei.

******

Christian Kreis wurde 1977 in Bernburg (Saale) geboren. Nach Gymnasium und Bundeswehr studierte er zwei Semester Immobilienwirtschaft in Strenzfeld. Von 1997 bis 2004 studierte er an der Martin-Luther-Universität Halle Sozilogie/Politikwissenschaft und schloss mit dem Magister Artium ab von 2006 bis 2010 studierte er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und nun auch Bakkalaureus für Lyrisches und Prosaisches. 2007 trat er der Redaktion des Leipziger Literaturmagazins Plumbum bei. Für das Literaturportal www.fixpoetry.com schreibt er die Monatskolumne "eingekreist".

2006 erhielt er das Walter-Bauer-Stipendium der Stadt Merseburg, 2010 das Ahrenshoop-Stipendium im Künstlerhaus Lukas und 2011 das Sonneck-Stipendium. 2008 wurde ihm der Georg-Kaiser-Förderkreis des Landes Sachsen-Anhalt zuerkannt.

Mit Christian Kreis startet Turboprop startet volle Kraft voraus in seine insgesamt achte und insgeheim vierte Nachschicht-Saison.