Mittwoch, 15.11.2011, 20:00
in Chemnitz

Der Gast: Bertram Reinecke 

Theater Chemnitz
SCHAUSPIELHAUS Foyer

Zieschestraße 28
09111 Chemnitz

Eintritt frei.

******

Bertram Reinecke geb. 1974, aufgewachsen in Mecklenburg, lebt seit 2000 in Leipzig. Absolvent des deutsche Literaturinstitut. Lyrikbände „An langen Brotleinen“ (Wiecker Bote 2000) und „Chlebnikov am Meer“ (klk 2004). Gedichte in Anthologien (z.B. Jahrbuch der Lyrik 08, Quellenkunde, Versnetze 2;3;4) und Zeitschriften (z.B. Akzente, Bella Triste, Zwischen den Zeilen). Vorlagen für Werke der zeitgenössischen Musik (u.A. für Kompositionen von Xadica Zeynalova, Johannes X. Schachtner, Mathias M. Møller), sowie literatur- und sprachkritische Arbeiten für verschiedene Zeitschriften und Jahrbücher (u.A. Akzente, Bella Triste, Gegenstrophe, Zwischen den Zeilen) Netzforen und den hessischen Rundfunk. Im Januar 2012 erscheint bei Urs Engler der Band „Sleutel voorde hoogduitsche Spraakkunst“ als Roghbook 19, sowie "Engel oder Pixel" in der Schockedition des Destillery Verlags. Betreibt den Verlag „Reinecke & Voß“

Damit ist Bertram Reinecke in 8 Jahren Turboprop einer von nur drei Verlegern, die jemals zu Gast waren.